Traverse SL 29 Radsatz MTB Specialized Kohlenstoff/ Black
zoom_out_map
chevron_left chevron_right

Traverse SL 29 Radsatz MTB Specialized Kohlenstoff/ Black

  • 29
1.550,00 CHF (Inkl. Zollgebühren) 1.550,00 CHF (Zollgebühren inkl.)
Zollgebühren inkl.
block Nicht auf Lager
Unsere Garantien
Versand-Politik
Kostenlose Lieferung bei Bestellungen über 950€ (Europa EEC). Lieferung in 1 oder 2 Tagen mit.
Sicheres Einkaufen
Wenn Sie nicht zufrieden sind, geben wir Ihnen Ihr Geld zurück.
Mehrwert für Ihr Fahrrad.
Wir bieten Ihnen den besten Preis, wenn Sie einen niedrigeren Preis finden, werden wir ihn verbesse.
Über Preise
Steuern und Zollgebühren sind im Preis inbegriffen!

Beschreibung

All-Mountain-Räder fallen oft in zwei Kategorien - sie sind entweder schwer und haltbar oder leicht und biegsam. Und deshalb erscheint ein leichtes, breitprofiliges und endurotaugliches Carbon-Laufrad wie etwas, das man nur im Märchen findet, aber zum Glück für Sie haben wir es Wirklichkeit werden lassen. Das Traverse SL Fattie vereint alle Funktionen, die Sie in einem All-Mountain-Laufrad benötigen, in einem Paket, und es hat die Ergebnisse, die das beweisen.
Während unserer Prototypen-Phase verbrachten die Felgen zwei Saisons des Missbrauchs auf der Rennstrecke der Enduro World Series unter Curtis Keene und wurden seitdem von Jared Graves und zahlreichen anderen Fahrern auf der ganzen Welt getestet. Aber bezeichnen Sie das Traverse SL Fattie nicht einfach als ein unzerstörbares, schweres Karbonrad - es steckt noch viel mehr dahinter.
Die Traverse SL Fatties mögen zwar breit sein, aber mit einer inneren Felgenbreite von 30 mm sind sie weit entfernt vom Umfang einer fetten Fahrradfelge. Aber warum so breit? Nun, Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass die Felgenbreiten bei Mountainbikes seit Jahrzehnten zwischen 19 und 23 Millimetern schwanken, und eine Änderung ist längst überfällig. Auf der Suche nach einem besseren Laufraddesign begannen unsere Ingenieure damit, 2,3- bis 2,5-Zoll-Reifen auf 45 Millimeter breiten fetten Fahrradfelgen zu testen, um herauszufinden, welche Vorteile, wenn überhaupt, sich daraus ergeben könnten. Es dauerte nur wenige Fahrten, bis sie erkannten, dass die breiteren Felgen eine Vielzahl von Vorteilen boten, wie z.B. zusätzliches Reifenvolumen, das die Reifen in harten Kurven besser abstützt, die Traktion aufgrund der Möglichkeit, mit geringerem Druck zu fahren, erheblich verbessert und die Felgensteifigkeit spürbar erhöht. Sie stellten jedoch fest, dass die Erträge mit zunehmender Breite abnehmen, und stellten nach Tests von 25 mm bis 45 mm fest, dass eine Innenbreite von 30 mm die optimale Breite ergibt.
Nach der Bestimmung der Breite begannen wir mit der Konstruktion der Felge unter Verwendung der Erkenntnisse, die wir bei der Entwicklung des Control SL gewonnen hatten. Dabei begannen wir mit unserer Zero Bead Hook-Technologie, die die Schwachstelle eines herkömmlichen Laufrads beseitigt, und kombinierten sie mit dem breiteren Profil, so dass eine Carbonfelge entstand, die die Kräfte effektiv ableitet. Auf diese Weise können Sie die Schwachstellen von Steinen fernhalten, ohne sich Sorgen um Risse oder Dellen machen zu müssen.
Ok, sie sind also stark, stoßfest und reifenfest?sie müssen schwer sein, oder? Sie müssen schwer sein, richtig? Falsch. Auch wenn ?fattie? in ihrem Namen steht, sind sie weit davon entfernt, fett zu sein. Bei der Entwicklung des Control SL haben wir gelernt, wie wichtig die Verwendung von Hochmodul-Kohlefaser zur Gewichtsreduzierung ist, und wir haben diese Technologie in die Felge Traverse SL Fattie eingebettet. Das Ergebnis ist ein All-Mountain-Laufrad, das mit 1600 Gramm so leicht ist wie viele Laufräder der XC-Kategorie. Um dieses Gewicht zu erreichen, bauen wir unsere Felgen in Handarbeit auf unsere eigenen Leichtmetallnaben und verwenden dabei nur die hochwertigsten Speichen von DT Swiss Revolution. In unseren Naben finden Sie gedichtete Cartridge-Lager mit einem schnell einrastenden 54t DT Swiss Star-Ratschensystem im Hinterrad, mit dem Sie ohne Verzögerung über Steine und Wurzeln fahren können. Und während Maschinen beim Bau von Rädern einen ziemlich guten Job machen, wählen wir professionell ausgebildete Menschen, weil sie dies mit einem künstlerischen Touch tun, der für minimale Fehler sorgt. Vielleicht ist Ihnen die niedrige Speichenzahl von 24 Speichen vorne und 28 Speichen hinten aufgefallen, aber während der Tests stellten wir fest, dass dadurch nicht nur das Gewicht reduziert wurde, sondern dass die Laufräder beim Aufbau mit 32 Speichen tatsächlich zu steif waren.
Um das Gesamtgewicht des Systems weiter zu reduzieren, haben wir unser schlauchloses Steckersystem eingebaut, das im Vergleich zu einem Felgenband zusätzliche 60 Gramm einspart. Und ganz gleich, ob Sie einen leichten Carbon-Laufradsatz benötigen, um möglichst schnell durch eine Enduro-Phase zu kommen, oder einen, um Ihren örtlichen Steingarten zu zerkleinern, mit dem Traverse SL Fattie sind Sie bestens gerüstet.

Technische Daten

30116-7049
20.32 cm
68.58 cm
83.82 cm
4.66 kg
888818089369
Technische Daten
BULLET_TEXT
Gesamtgewicht des Radsatzes: 1.570 g
Model Year
2018
GENDER
Unisex
FAMILY
Komponenten
COLOUR
Schwarz

Kundenbewertungen

Beilinge Größen

Etxeondo

GrösseSMLXLXXL
Oberschenkelumfang (zoll) 20"-21" 21"-22" 22"-23" 23"-24" 24"-25"
Oberschenkelumfang (cm) 51-53 53-56 56-59 59-61 61-64
Beinlänge (zoll) 42"-43" 43"-44" 44"-45" 45"-46" 46"-47"
Beinlänge (cm) 106-109 109-112 112-115 115-118 118-121